Keyvisual: Student in U-Bahn-Station - Foto: (c) shutterstock.com, Maridav/ssguy
Termine - Detail

Ort: Haus der Wirtschaft, Stuttgart

Auftakt Mittelstandsoffensive Mobilität

Glasfassade eines Bürogebäudes - Foto: (c) shutterstock.com / Vladitto


Die Automobilwirtschaft erfährt aktuell einen tiefgreifenden Umbruch. Elektrifizierung und Digitalisierung führen zu einer Verschiebung von Wertschöpfungsanteilen und erfordern die Entwicklung neuer Produkte und Geschäftsmodelle. Dieser Transformationsprozess vollzieht sich mit zunehmender Geschwindigkeit und ist gerade für mittelständische Unternehmen der Automobilwirtschaft und Zuliefererbranche in Baden-Württemberg von zentraler Bedeutung. Aus diesem Grund baut das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau die Förderung für den Mittelstand aus und stärkt so die Innovationskraft kleiner und mittlerer Automobilzulieferer und Fabrikausrüster.

Mit der Mittelstandsoffensive Mobilität öffnet das Wirtschaftsministerium, unterstützt von der e-mobil BW, dem Mittelstand weitere Chancen für die Entwicklung und Produktion nachhaltiger und intelligenter Mobilitätslösungen. Schwerpunkte sind neben Maßnahmen im Bereich Internationalisierung und Fachkräftesicherung die Ausgabe neuer Innovationsgutscheine „Hightech Mobilität“ sowie der Start eines neuen Technologietransferprogramms „Innovative Mobilitätslösungen“.

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg und die Landesagentur für Elektromobilität und Brennstoffzellentechnologie Baden-Württemberg e-mobil BW GmbH laden Sie herzlich ein zur Auftaktveranstaltung der MITTELSTANDSOFFENSIVE MOBILITÄT (MoM) am 22. November 2017 von 9:00 - 14:00 Uhr im Haus der Wirtschaft Baden-Württemberg (Bertha-Benz-Saal), Willi-Bleicher-Straße 19, 70174 Stuttgart.

Nutzen Sie die Auftaktveranstaltung, um sich über die Chancen und Herausforderungen des Transformationsprozesses und die Möglichkeiten zur Förderung und Kooperation im Rahmen der Mittelstandsoffensive Mobilität zu informieren. Erleben Sie mit uns einen informativen Vormittag. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnehmerplätze sind begrenzt. Anmeldeschluss ist der 3. November 2017.

zurück

Zurück