FAHRZEUGVERNETZUNG - page 64

digt, die eine Auslieferung von Paketen erschweren.
73
Danach dür-
fen kommerziell genutzte Drohnen in den USA nicht höher als 150
Meter aufsteigen. Das Gesamtgewicht von Fluggerät und Ladung
darf 25 kg nicht überschreiten. Außerdem muss der Pilot jederzeit
Sichtkontakt zum Fluggerät haben. Auch in Deutschland muss
jeder einzelne Flug angemeldet und gesichert werden. Dennoch
zeigt das rege Interesse der beteiligten Firmen, dass hier Potenzial
für eine Automatisierung besteht.
Einsatz in der Landwirtschaft
Auch in der Landwirtschaft werden Ansätze zur Automatisierung
von Fahraufgaben verfolgt. In einem Forschungsprojekt wurde
BoniRob entwickelt: eine Feldmaschine, die eigenständig Pflanzen
ansteuert und ihre Eigenschaften erfasst. Andere Fahrzeuge ver-
nichten selbständig Unkraut zwischen Nutzpflanzen oder prüfen
den Abstand und die Tiefe von Samen.
74
Darüber hinaus existieren bereits Platooning-Konzepte für die
Landwirtschaft. Von Wissenschaftlern des KIT wurde 2010 das
Konzept einer elektronischen Deichsel hierfür entwickelt.
75
In
aktuellen Entwicklungen, z. B. am Fraunhofer IVI, wird ein soge-
nannter Feldschwarm realisiert: Ein Zugfahrzeug führt eine Gruppe
(einen Schwarm) von selbständig folgenden Landmaschinen an.
73
FAA (2015).
74
Löwer( 2012).
75
Vgl. Zhan (2010).
Kapitel 4
©
Fotolia
62
1...,54,55,56,57,58,59,60,61,62,63 65,66,67,68,69,70,71,72,73,74,...140
Powered by FlippingBook