FAHRZEUGVERNETZUNG - page 78

Kapitel 5
Abbildung 54: Ausgewählte inhaltliche Beiträge großer Beratungshäuser. (Eigene Darstellung)
2011
2013
2014
2012
2015
08
09
07
04
06
08
09
03
10
Self
05
08
11
01
KPMG & CAR
Self-driving cars:
The next revolution
KPMG
Self-driving cars:
Are we ready
PwC Strategy &
Connected Car Studie
BCG
Back To The Future – The Road
To Autonomous Driving
McKinsey
Connected Car, automotive
value chain unbound
Oliver Wyman
Connected Cars –
Herausforderung China
Ernst & Young
Connected Car –
das Auto der Zukunft
Cisco
A Business Case for
Connecting Vehicles
Cisco
Car Buying Experience
Goes Digital
Roland Berger
Technik und Zukunft des
vernetzten Fahrens
Roland Berger
Connected Vehicle –
Conquering the value of data
Roland Berger
Autonomous Driving
Detecon
Detecon Management
Report
5.3 CHARAKTERISIERUNG RELEVANTER MARKTSEGMENTE
Die in Abbildung 54 genannten Studien beschreiben die Ausprä-
gung und Entwicklungsperspektiven verschiedener Marktseg-
mente, in die sich auch die genannten Produkte und Produktan-
kündigungen (siehe Abbildung 46) einordnen lassen.
Die Durchdringung von Fahrzeugen mit Informations- und Kom-
munikationstechnologien, die eine Vernetzung und/oder Automa-
tisierung von Fahrfunktionen erlaubt, führt aus wirtschaftlicher
Perspektive zu neuen Umsatzpotenzialen durch den Verkauf von
Hardware (Konnektivität, Sensorik Aktorik und Software sowie
die Bereitstellung von Diensten (B2B, B2C, B2B2C)). Neben der
Beschreibung dieser Umsatzpotenziale werden in den Studien
Einführungsszenarien für spezifische Produkte, Funktionen oder
Anwendungen mit einer zeitlichen Perspektive zumeist bis zum
Jahr 2030 skizziert.
Im Hinblick auf den Untersuchungsgegenstand dieser Studie las-
sen sich vier Marktsegmente identifizieren. In Tabelle 11 werden
diese zunächst einmal im Überblick aufgezeigt. Die Reihenfolge
der Auflistung, die auch für die folgende Beschreibung beibehal-
ten wird, entspricht der Reihenfolge der erwarteten Marktdurch-
dringung in der Breite.
Zunächst ist mit einer Fahrzeugvernetzung über Mobilfunk, einer
Technologie, die heute schon in einem beträchtlichen Teil aller
Neufahrzeuge verfügbar ist, zu rechnen. Bis zum Jahr 2030 wird
sich dies zum Standard in allen Neufahrzeugen entwickeln. Vollau-
tomatisiert fahrende Fahrzeuge werden im Gegensatz dazu nicht
76
1...,68,69,70,71,72,73,74,75,76,77 79,80,81,82,83,84,85,86,87,88,...140
Powered by FlippingBook