LivingLab BWe mobil - page 19

entsprechenden Ladeinfrastruktur hilft die Hel-
dele GmbH. Neu installierte Ladestationen von
einem Anbieter nach Wahl sollen auch von Drit-
ten nutzbar sein, denn nur so kann ein dichtes
Versorgungsnetz in der Region Stuttgart entste-
hen. Zugang und Abrechnung des Strombezugs
an den Ladesäulen erfolgt über eine vernetzte
Software-Lösung des Konsortialführers Bosch
Software Innovations GmbH. Wie die Zufrie-
denheit der Teilnehmer innerhalb des Projekts
ausfällt, betrachtet schlussendlich eine Nutzer-
akzeptanz-Analyse des Karlsruher Instituts für
Technologie (KIT) und Fraunhofer ISI.
/
Bis Ende 2015 sollen 750 Hybrid- und Elek-
trofahrzeuge neu zugelassen werden. Die
Vernetzung der neu aufgebauten Ladeinfra-
struktur ermöglicht dabei einen erhöhten
Aktionsradius für alle E-Mobile innerhalb
von Get eReady.
Get eReady untersucht Elektrifizierungspotenziale von Fahrzeugflotten
Ansprechpartner:
Georg Vrettos
Bosch Software Innovations GmbH
71332 Waiblingen
T. +49 711 811 58155
Teilnehmer Landratsamt Rems-Murr-Kreis
17
Flotten und gewerbliche Verkehre
1...,9,10,11,12,13,14,15,16,17,18 20,21,22,23,24,25,26,27,28,29,...84
Powered by FlippingBook