LivingLab BWe mobil - page 24

Urbaner logistischer Wirtschaftsverkehr
Elektromobilität in der innerstädtischen Paketzustellung
Waren und Güter in Ballungsräumen an Unter-
nehmen und Privathaushalte zu liefern, wird
immer schwieriger. Die Zahl an potenziellen
Empfängern in immer dichter besiedelten In-
nenstadtgebieten steigt und der Anteil von
E-Commerce
am
Einzelhandelsaufkommen
nimmt ebenfalls zu. Diese Entwicklung hat eine
»Atomisierung der Sendungen« zur Folge. Wir
brauchen daher heute und in Zukunft dringend
innovative, nachhaltige Lösungen, die eine um-
weltfreundliche Belieferung des urbanen Raums
ermöglichen. Nur so kann es gelingen, langfristig
eine hohe Lebensqualität in Städten zu gewähr-
leisten.
Welchen Beitrag kann Elektromobilität in die-
sem Zusammenhang leisten? Vieles spricht da-
für, dass die Belieferung von Innenstädten ein
ideales Anwendungsfeld für Elektromobilität
darstellt. Dazu gehören unter anderem der hohe
Anteil an Stop-and-go-Fahrten, fest definierte
Haltepunkte und Routen sowie geringe Ent-
fernungen zwischen Paketdepots und Zustell-
adressen.
Unter wissenschaftlicher Leitung des Fraunho-
fer IAO kooperieren in dem Schaufensterprojekt
»Urbaner Logistischer Wirtschaftsverkehr« die
drei großen Paketdienstleister Deutsche Post
DHL, DPD und UPS. Gemeinsam untersuchen die
Projektpartner in drei Städten Baden-Württem-
bergs, welche Potenziale sich aus einer Elek-
trifizierung des innerstädtischen Lieferverkehrs
ergeben. Dabei setzen die Unternehmen bei Flot-
tenversuchen in Stuttgart, Karlsruhe und Lud-
wigsburg insgesamt 25 elektrische Lieferfahr-
zeuge unterschiedlicher Hersteller ein, um diese
unter realen Bedingungen in der alltäglichen
Business-to-Business- und Business-to-Custo-
mer-Belieferung zu erproben.
Ziel des Projekts ist es, im praxisnahen Feldver-
such den Einsatz elektrischer Transporter im
innerstädtischen Lieferverkehr im Rahmen un-
terschiedlicher Logistikkonzeptionen umfassend
zu untersuchen und zu evaluieren. Dabei soll aus
wissenschaftlicher Sicht geklärt werden, unter
Projektpartner
Assoziierte Partner
22 Schaufenster Projektübersicht
1...,14,15,16,17,18,19,20,21,22,23 25,26,27,28,29,30,31,32,33,34,...84
Powered by FlippingBook