LivingLab BWe mobil - page 70

Strategien zum Marktausbau der Elektromobilität
Erfolgreiche Marktzugänge in Baden-Württemberg
Die Potenziale von Elektromobilität zur Redukti-
on der verkehrsbezogenen CO
2
-Emissionen sind
vielversprechend. Diesem Potenzial stehen je-
doch die aktuellen Nutzungszahlen elektromobi-
ler Konzepte entgegen, die momentan vielerorts
noch gering sind. Um den Marktanteil elektro-
mobiler Konzepte zu steigern, sind spezifische
Marktzugangsstrategien notwendig, die regiona-
le Besonderheiten berücksichtigen.
Ziel des Projekts „Strategien zum Marktausbau
der Elektromobilität in Baden-Württemberg –
Elektromobilität im LivingLab BW
e
mobil“ ist die
Durchführung einer repräsentativen und markt-
orientierten Studie, in der Verbreitungsmöglich-
keiten für Elektromobilität in Baden-Württem-
berg anhand potenzieller (Erst-) Nutzergruppen
identifiziert werden. Zudem werden vorhandene
Mobilitätscharakteristika aktueller Verkehrsteil-
nehmer/-innen analysiert, um vielversprechende
Erstnutzergruppen mit potenziell passenden Nut-
zungsmustern für Elektromobilität zu identifizie-
ren. Parallel werden mögliche Marktzugänge spe-
zifisch für die identifizierten Gruppen entwickelt.
Zum Erreichen des dargestellten Ziels werden
mehrere Analysestränge zusammengeführt:
Analyse der Mobilitätsmuster urbaner Bürger
in Baden-Württemberg
Identifikation tatsächlicher und potenzieller
Erstnutzergruppen (Early Adopter Ansatz)
Analyse möglicher Marktzugänge
(Lead-User Integration)
Der Fokus des Projekts liegt hierbei auf ver-
schiedenen Nutzungskonzepten von Elektro-
mobilität. Diese erstrecken sich von der indi-
viduellen Nutzung von Elektroautos bis hin zu
kollektiven Nutzungskonzepten (Carsharing), bei
denen eine Integration von Elektromobilität in
bereits vorhandene Mobilitätsstrukturen berück-
sichtigt wird (intermodaler Ansatz). So können
für unterschiedliche Zielgruppen passende Nut-
zungskonzepte erschlossen werden. Als Teil der
Projektpartner
68 Schaufenster Projektübersicht
1...,60,61,62,63,64,65,66,67,68,69 71,72,73,74,75,76,77,78,79,80,...84
Powered by FlippingBook