KOMPETENZ IN ELEKTROMOBILITÄT - page 121

119
Beim Laserschweißen von Batteriegehäusen wie
auch Zellverbindern wird das Material durch die
berührungslose Bearbeitung mechanisch nicht
belastet. Die lokal begrenzte, geringe Wärmeein-
bringung sorgt für verzugsfreie Nähte. TRUMPF
Laser erzeugen qualitativ hochwertige Schweiß-
nähte, denn sie arbeiten wiederholgenau und äu-
ßerst präzise. Daher tragen sie wesentlich dazu
bei, immer kleinere und leistungsstärkere Zellen
für Batterieblöcke zu erzeugen. Die effiziente
Fertigung auf Lasermaschinen mit hoher Produk-
tivität und niedrigen Teilekosten ermöglicht die
Herstellung großer Volumen zu günstigen Preisen.
Laser als Produktionsmittel genügen daher den
Anforderungen eines breiten Endverbraucher-
marktes.
Im Bereich von Elektromotoren kommt der Laser
für das Schneiden von Statorblechen zum Einsatz.
Filigrane Konturen können sehr schnell und repro-
duzierbar getrennt werden. Reproduzierbarkeit
sowie Verzugsfreiheit sind auch beim Fügen von
Statorpaketen entscheidend.
Neben den genannten Applikationen bietet der
Laser noch viele weitere Anwendungsmöglichkei-
ten und Lösungen im Bereich der Elektromobilität.
Die TRUMPF Gruppe gehört zu den weltweit füh-
renden Unternehmen in der Fertigungstechnik. Im
Bereich industrieller Laser und Lasersysteme ist
das Unternehmen Technologie- und Weltmarkt-
führer. TRUMPF bietet alles aus einer Hand, was
für eine kosteneffiziente, schnelle und qualitativ
hochwertige Automobilproduktion unabdingbar
ist: von Lasersystemen über Strahlquellen, die
Strahlführung bis hin zu Optiken, der Steuerung
und einem umfassenden Service.
laSertechniK
Das richtige Werkzeug für die Elektromobilität
TRUMPF Laser- und Systemtechnik
GmbH
Johann-Maus-Straße 2
71254 Ditzingen
Gründungsjahr:
1988
Beschäftigte:
2330 (2012)
Umsatz:
727 Mio. Euro (2012)
Ansprechpartner
Marc Kirchhoff
Tel.: +49 7156 303 30113
Fax: +49 7156 303 930113
6.94
1...,111,112,113,114,115,116,117,118,119,120 122,123,124,125,126,127,128,129,130,131,...192
Powered by FlippingBook