KOMPETENZ IN ELEKTROMOBILITÄT - page 143

141
Das Fraunhofer-Institut für System- und Inno-
vationsforschung ISI erforscht die kurz- und
langfristigen Entwicklungen von Innovations-
prozessen und die gesellschaftlichen Auswir-
kungen neuer Technologien und Dienstleistun-
gen. Die Auseinandersetzung mit dem Thema
Elektromobilität spielt hierbei eine wichtige
Rolle. Auf Grundlage unserer Forschung geben
wir unseren Auftraggebern aus Wirtschaft und
Politik Handlungsempfehlungen und Perspekti-
ven für wichtige Entscheidungen. Unsere Exper-
tise liegt in der fundierten, wissenschaftlichen
Kompetenz sowie einem interdisziplinären und
systemischen Forschungsansatz. Dementspre-
chend betrachten wir das Thema Elektromo-
bilität aus verschiedenen Blickwinkeln. Diese
beinhalten u. a. die Themen Batterie- und Fahr-
zeugentwicklung, Nutzerperspektive und Kun-
denakzeptanz, Ladeinfrastruktur, ökologische
Bewertung sowie die Auswirkungen auf die
Sektoren Energie, Automobilwirtschaft und IT-
Branche einschließlich der Auswirkungen auf
Beschäftigte und Wertschöpfung.
Ein beispielhaftes Projekt hierfür ist das Innova-
tionscluster REM 2030. Dieses ist ein Baustein
zur Entwicklung der Mobilität von morgen und
steht unter dem Leitthema einer effizienten,
regionalen Individualmobilität. Gemeinsam mit
weiteren Fraunhofer Instituten und Instituten
des Karlsruher Instituts für Technologie sowie
Industriepartnern entwickeln und bewerten wir
innovative Lösungsansätze in der Elektromobi-
lität, eingebettet in eine ganzheitliche Mobili-
tätsvision.
SYStemForSchUng Für die moBilität Von morgen
Ansprechpartner
Prof. Dr. Martin Wietschel
Tel.: +49 721 6809 254
Fax: +49 721 6809 272
Entwicklung und Bewertung innovativer Lösungsansätze
Fraunhofer Institut für System- und
Innovationsforschung ISI
Breslauer Straße 48
76139 Karlsruhe
Gründungsjahr:
1972
Beschäftigte:
230 (2013)
Umsatz:
> 21 Mio. Euro (Haushalt 2012)
7.12
1...,133,134,135,136,137,138,139,140,141,142 144,145,146,147,148,149,150,151,152,153,...192
Powered by FlippingBook