KOMPETENZ IN ELEKTROMOBILITÄT - page 168

166
Emissionsfreie Mobilität und unfallfreies Fahren
sind zwei visionäre Ziele,an derenVerwirklichung
am Institut für Mess-, Regel- und Mikrotechnik
der Universität Ulm gearbeitet wird. Grundlage
dazu stellt die Forschung und Entwicklung von
modernen Verfahren der Mess- und Regelungs-
technik sowie der Signalverarbeitung und der
(Echtzeit-)Optimierung dar, die auf Fragestellun-
gen in den Gebieten Elektromobilität, Fahreras-
sistenzsysteme sowie mechatronische Systeme
angewendet werden. Die Praxistauglichkeit un-
serer Forschung ist uns ein wichtiges Anliegen
und wird u. a. an eigenen Versuchsfahrzeugen,
darunter einem Elektroauto mit Allradantrieb und
einem ELMOTO, demonstriert.
Ein algorithmischer Schwerpunkt der Arbeits-
gruppe Elektromobilität liegt in der datenbasier-
ten Gewinnung von steuergerättauglichen Mo-
dellen für komplexe Systeme und Komponenten,
die dann in modellbasierten Regelungs- und
Diagnoseverfahren eingesetzt werden. Beispiele
hierfür sind die modellbasierte Onboard-Diagno-
se von Brennstoffzellen und Lithium-Ionen-Bat-
terien sowie die Überwachung von elektrischen
Maschinen.
Ein weiterer Fokus liegt im Bereich der Fahrdy-
namikregelung und des Energiemanagements,
nicht nur für elektrisch getriebene PKW mit
verschiedenen Antriebskonfigurationen, son-
dern auch für allradgetriebene Elektrozweiräder.
Darüber hinaus ist uns als Mitglied im Cluster
Nutzfahrzeuge Schwaben die Elektrifizierung
von Haupt- und Nebenantrieben in Sonder- und
Nutzfahrzeugen ein wichtiges Anliegen.
mobilitaet.html
Ansprechpartner
Dr.-Ing. Michael Buchholz
Tel.: +49 731 50 26334
Fax: +49 731 50 12 26334
eFFizient Und Sicher
Forschung für die Mobilität von morgen
Universität Ulm – Institut für Mess-,
Regel- und Mikrotechnik (MRM)
Albert-Einstein-Allee 41
89081 Ulm
Beschäftigte:
40 (2012) plus Studenten
und externe Doktoranden
7.37
1...,158,159,160,161,162,163,164,165,166,167 169,170,171,172,173,174,175,176,177,178,...192
Powered by FlippingBook