KOMPETENZ IN ELEKTROMOBILITÄT - page 169

167
Das Weiterbildungszentrum Ulm für innovative
Energietechnologien wurde 2002 mit dem Ziel
der Aus- und Weiterbildung sowie der Öffent-
lichkeitsarbeit im Bereich erneuerbarer Energie-
technologien gegründet. Namhafte Akteure aus
Industrie und Handwerk sowie Forschung und
Lehre arbeiten im Verein und in seinem Netz-
werk zusammen.
Das WBZU bietet Schulungen und Weiterbil-
dungsseminare zu innovativen Energietech-
nologien mit Fokus auf Elektromobilität und
Energiespeicherung an. Speziell die Themen
Lithium-Ionen-Batterien, Brennstoffzellen, Was-
serstoff und BHKW sind Gegenstand der sowohl
theoretischen als auch praktischen Wissensver-
mittlung. Die Aus- und Weiterbildungsangebote
richten sich an unterschiedliche Zielgruppen:
• Seminare, Workshops und Fachtagungen
für Fachkräfte aus Industrie, Handwerk und
Wissenschaft
• Fortbildung für Lehrpersonal im Schul- und
Hochschulbereich
• Vorlesungen und Praktika für Studenten
• Vorträge und Informationsveranstaltungen
für Schüler, Lehrer und die Öffentlichkeit
Überdies ist das WBZU in Projekten auf Landes-,
Bundes- und EU-Ebene aktiv und erstellt unab-
hängige Informationen für Entscheider aus Poli-
tik und Industrie ebenso wie für weite Teile der
Gesellschaft.
WBzU
Weiterbildungszentrum Ulm für
innovative Energietechnologien e.V.
(WBZU)
Helmholtzstraße 6
89081 Ulm
Gründungsjahr:
2002
Beschäftigte:
5 (2013)
Ansprechpartnerin
Manuela Egger
Tel.: +49 731 1 75 89 21
Fax: +49 731 1 75 89 10
Weiterbildung als Erfolgsfaktor der Elektromobilität
7.38
1...,159,160,161,162,163,164,165,166,167,168 170,171,172,173,174,175,176,177,178,179,...192
Powered by FlippingBook