SCHAUFENSTER ELEKTROMOBILITÄT - page 10

8
Land und Region gemeinsam:
Aktivitäten der Projektleitstelle
Schon im Sommer 2011 haben die Landesagentur für Elek-
tromobilität und Brennstoffzellentechnologie e-mobil BW
GmbH und die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart
GmbH (WRS) – aufbauend auf dem Erfahrungswissen
und den Netzwerken aus der Modellregion Elektromobi-
lität Region Stuttgart und dem Cluster Elektromobilität
Süd-West – begonnen, eine Schaufenster-Bewerbung des
Landes Baden-Württemberg vorzubereiten.
Der Zweite Bericht der Nationalen Plattform Elektromo-
bilität (NPE) hatte im Mai 2011 die systemische Vernet-
zung von Elektrofahrzeug, Verkehrs- und Energiesystem
und konkret den Aufbau weniger groß angelegter Schau-
fenster empfohlen, um die Ressourcen von Industrie und
Politik zu bündeln und innovative Technologien und
Lösungen in der gesamten Systemkette – vom Energie-
system über das Fahrzeug zum Verkehrssystem – sicht-
bar zu machen. Die Schaufenster sind zentrale Elemente
der Marktvorbereitung und sollen in einem geographisch
abgegrenzten Gebiet eine möglichst hohe Dichte an Akti-
vitäten entwickeln.
Nach der Ankündigung im Regierungsprogramm Elek-
tromobilität der Bundesregierung im Mai 2011 und Ver-
öffentlichung der Ausschreibung im Oktober 2011 er-
arbeitete die Projektleitstelle aus e-mobil BW und WRS
gemeinsam mit einem Kernteam, bestehend aus Vertre-
tern von Industrie, Hochschulen und Forschungseinrich-
tungen, Kommunen, Gewerkschaften und Verbänden das
Konzept für ein LivingLab BW
e
mobil. Die Grundidee: das
System Elektromobilität in Projekten abbilden und die
Alltagstauglichkeit der Elektromobilität erforschen. Mit
zwei offenen Vollversammlungen, mehreren Workshops
mit dem Kernteam und unzähligen Einzelgesprächen und
Telefonaten entstanden viele Projektideen, wurden wie-
der verworfen, neu aufgesetzt – am Ende standen die in
dieser Publikation dargestellten 34 Projekte. Im April
2012 wurde das LivingLab BW
e
mobil aus 23 Bewerbun-
gen auf Empfehlung einer unabhängigen Fachjury als ei-
nes von vier Schaufenstern Elektromobilität ausgewählt.
Begleitung der Projekte
Nach einer intensiven Phase der Beantragung der För-
dermittel durch die einzelnen Projektkonsortien – die
Projektleitstelle unterstützte durch Antragsberatungen
gemeinsam mit dem Projektträger VDI/VDE-IT und
TÜV Rheinland Consulting sowie durch viele individu-
elle Gespräche – startete ab Oktober 2012 die Phase der
konkreten Arbeit in den Projekten. Mit dem Kick-Off des
LivingLab BW
e
mobil am 12.03.2013 in Esslingen am
Neckar fiel der offizielle Startschuss für das baden-würt-
tembergische Schaufenster – unter den 300 geladenen
Gästen der Veranstaltung aus Politik, Wirtschaft und
Wissenschaft waren als Vertreter der baden-württember-
Die WAVE 2014 zu Gast in Stuttgart
1,2,3,4,5,6,7,8,9 11,12,13,14,15,16,17,18,19,20,...108
Powered by FlippingBook