SCHAUFENSTER ELEKTROMOBILITÄT - page 29

27
Radstation mit ausleihbaren Ludwigsburg Bikes
Ansprechpartner:
Heinz Handtrack
Stadt Ludwigsburg
Referat für nachhaltige Stadtentwicklung
Stuttgarter Str. 2/1
71638 Ludwigsburg
T. +49 7141 910 2248
Universität Stuttgart wurden geeignete Stellplätze für zwei
e-Flinkster und zwei Stellplätze mit Ladesäule im öffentli-
chen Bereich am Bahnhof identifiziert. Die Kennzeichnung
der Stellplätze und die Installation der Ladesäulen wurden
zeitnah umgesetzt. Ein weiterer e-Flinkster am Rathaus
(ca. 500 m Entfernung zum Bahnhof) ist die Grundlage für
eine steigende Nutzung des Fahrzeugs für Dienstfahrten.
Das Elektrofahrzeug kann je nach Verfügbarkeit vollum-
fänglich von privaten Nutzern im Rahmen des öffentlichen
Carsharings gebucht werden.
Auf Grundlage des Ladeinfrastrukturkonzeptes des Städ-
tebau-Instituts der Universität Stuttgart konnten flä-
chendeckend für das gesamte Stadtgebiet Ludwigsburg
geeignete Standorte für Ladesäulen identifiziert werden.
Zwischenzeitlich wurden 9 Ladesäulen von den Stadtwer-
ken Ludwigsburg-Kornwestheim installiert, ergänzt durch
12 Ladesäulen von Unternehmen. Zielsetzung sind rund
20 öffentliche Ladesäulen bis Ende 2016.
Im Rahmen der erneuerbaren Energieerzeugung wurde auf
dem Dach eines Parkhauses am Bahnhof eine PV-Anlage
installiert, die in Verbindung mit einer Speichereinheit
ausreichend Energie für die Versorgung der e-Fahrzeuge
am Bahnhof zur Verfügung stellt. Die Auslegung und In-
stallation einer geplanten Kleinwindkraftanlage auf dem
Dach des gleichen Parkhauses bedarf einer vorgeschalteten
einjährigen Windmessung. Die erforderliche Messtechnik
ist installiert und liefert aussagekräftige Daten. Die von der
Universität Stuttgart entwickelte MultiBox wird nach Lie-
ferverzögerungen im Oktober 2015 mit einer ersten Grup-
pe ausgewählter Nutzer den Betrieb aufnehmen.
In Kooperation mit dem Schaufensterprojekt Stuttgart Ser-
vices werden die Funktionalitäten einer überregional ein-
setzbaren Mobilitäts-App abgestimmt.
Ausblick
Das Projekt Ludwigsburg Intermodal ist mit seinen ein-
zelnen Projektbausteinen ein wesentlicher Bestandteil
der nachhaltigen Mobilitätsstrategie der Stadt Ludwigs-
burg. Ladeinfrastruktur, Pedelec-Verleih und e-Carsharing
werden kontinuierlich ausgebaut. Mit der Mobilitäts-App
sollen weitere qualitätsverbessernde Maßnahmen im in-
nerstädtischen und überregionalen Verkehrsmanagement
erreicht werden.
Stadt- und
Verkehrsplanung
Laufzeit: 05/2013 – 04/2016
Fördermittelgeber: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
Projektpartner:
Stadt Ludwigsburg Städtebau-Institut der Universität Stuttgart Institut für Arbeitswissenschaft und Technologie-
management der Universität Stuttgart
Assoziierte Partner und weitere Partner:
DOBA Grund Beteiligungs GmbH & Co. Objekte Ludwigsburg, Eislingen und Berlin KG Deutsche Bahn AG
LHI Leasing GmbH Sozialunternehmen Neue Arbeit gGmbH MediaCluster GmbH
1...,19,20,21,22,23,24,25,26,27,28 30,31,32,33,34,35,36,37,38,39,...108
Powered by FlippingBook