SCHAUFENSTER ELEKTROMOBILITÄT - page 58

56
Daimler – Elektromobile Testflotten
Aufbau & Betrieb von Testflotten sowie Durchführung von Kundenakzeptanzanalysen
Projektbeschreibung
Im Rahmen des Projekts werden zwei Fahrzeugflotten
betrieben. Bei beiden Fahrzeugflotten handelt es sich um
Prototypen bzw. Vorserien-Fahrzeuge. Zum einen wird
eine Flotte von 60 rein batterieelektrischen Fahrzeugen
der B-Klasse Electric Drive, zum anderen eine Flotte von
30 S 500 e Plug-In Hybrid-Fahrzeugen aufgebaut. Alle
Fahrzeuge werden auf den Straßen Baden-Württembergs
getestet.
Ein Teil der jeweiligen Flotten, insgesamt 14 Fahrzeuge,
wird mittels sogenannter Dauerläufe ausgiebig zum Ein-
satz gebracht – ein Dauerlauf dauert in der Regel zwischen
1.500 und 4.500 Stunden, verteilt über mehrere Monate.
Hierdurch werden zum einen die eingesetzten Technolo-
gien auf ihre Alltagstauglichkeit hin getestet, zum ande-
ren wird die Sichtbarkeit von reinen Elektrofahrzeugen
und Plug-In Hybriden im Straßenverkehr Baden-Würt-
tembergs erhöht. Alle eingesetzten Dauerlauf-Fahrzeuge
werden entsprechend „beklebt“, so dass eine Sichtbarkeit
und Wiedererkennung im Straßenbild gegeben ist. Ergän-
zend erfolgt eine Untersuchung von Kundenanforderun-
gen und Aspekten der Kundenakzeptanz bei Fahrzeugen
mit der Plug-In Hybrid Technologie im Alltag.
Projektverlauf und Ergebnisse
Die geplanten 14 Dauerlauferprobungen konnten wie ge-
plant durchgeführt werden. Mit insgesamt fünf B-Klasse
Electric Drive und neun S 500 e wurden alle Dauerläufe
auf den Straßen Baden-Württembergs erfolgreich absol-
Ladevorgang eines S500 e an einer Wallbox
Dauerlaufbetrieb auf den Straßen Baden-
Württembergs mit fünf Elektro- und neun Plug-In
Hybrid-Fahrzeugen
Insgesamt über 1 Mio. gefahrene Kilometer
im Projekt, davon knapp 300.000 rein elektrisch
gefahrene Kilometer mit der B-Klasse Electric Drive
Über 2.000 ausgefüllte Fragebögen
Drei S 500 e in der Kundenerprobung
1...,48,49,50,51,52,53,54,55,56,57 59,60,61,62,63,64,65,66,67,68,...108
Powered by FlippingBook