SCHAUFENSTER ELEKTROMOBILITÄT - page 74

72
Schauwerkstatt Elektromobilität
Beschäftigte qualifizieren und sensibilisieren
Schauwerkstatt mit Konzeptfahrzeug
Projektbeschreibung
Die breite Einführung von Elektrofahrzeugen wird nicht
nur die Lebens-, sondern auch die Arbeitswelt verän-
dern. Unternehmen und Beschäftigte werden mit neuen
Herausforderungen konfrontiert werden. Betroffen wird
die gesamte automobile Wertschöpfungskette sein von
den Automobilherstellern über Zulieferer, Entwicklungs-
dienstleister bis hin zum After Sales Bereich. Gewerke
wie das Elektrohandwerk oder die Technische Gebäude-
ausrüstung werden sich den neuen Anforderungen durch
alltagstaugliche Lösungen stellen müssen. Die Chancen
dieses Wandels gilt es für Wirtschaft und Beschäftigung
zu nutzen.
Zur Bewältigung dieses technologischen Wandels braucht
es die Entwicklung geeigneter Kompetenzen. Niedrig-
schwellige Aktivitäten zur Sensibilisierung ebnen dabei
den Weg für Aus- und Weiterbildung. Es gilt eine geeig-
nete Verbindung von Theorie und Praxis zu entwickeln.
Dazu brauchte es zum einen passgenaue, zielgruppen-
orientierte Schulungs- und Sensibilisierungsformate und
zum anderen einen adäquaten und attraktiven Rahmen,
in dem diese Formate umgesetzt werden können. Das
Konzept einer idealtypisch ausgestatteten Musterwerk-
statt zum Anfassen und Ausprobieren musste beides
leisten können: Beschäftigten, Studierenden und einer
interessierten Öffentlichkeit Elektromobilität bereits im
Vorfeld des Markthochlaufs erlern- und erlebbar machen.
Die Schauwerkstatt mit Werkstattleitfaden,
Schulungsfahrzeug und Lerninsel Ladeinfrastruktur
erreichte mit 100 Lehrgängen, Workshops, Seminaren
und Veranstaltungen rund 12.000 Beschäftigte aus In-
dustrie und Handwerk sowie ein breites, interessiertes
Publikum.
1...,64,65,66,67,68,69,70,71,72,73 75,76,77,78,79,80,81,82,83,84,...108
Powered by FlippingBook