Termine - Detail

-

Ort: Bern, Zürich und Umgebung

Delegationsreise in die Schweiz

Collage der Fahnen Baden-Württemberg und Schweiz - Foto: (c) istockphoto.com / daboost, shutterstock.com / aldorado

 

In der Schweiz wurde im Rahmen einer Volksabstimmung im Mai 2017 für die Energiewende gestimmt. Damit ist der Bau neuer Atomkraftwerke in der Schweiz verboten. Zudem werden die Richtwerte für den CO2-Ausstoß von Fahrzeugen verschärft und erneuerbare Energien stärker gefördert. Durch das „Ja“ zur Energiestrategie 2050 gewinnen neue Technologien, durch die sich die Nutzung fossiler Brennstoffe reduzieren lassen, zunehmend an Bedeutung.

Die neuesten Entwicklungen im Energiesektor in der Schweiz bieten optimale Rahmenbedingungen um den Aufbau von Kooperationen mit Universitäten und Forschungseinrichtungen im Zielland zu forcieren. Vor diesem Hintergrund bietet Baden-Württemberg International (bw-i) in Zusammenarbeit mit e-mobil BW - Landesagentur für neue Mobilitätslösungen und Automotive Baden-Württemberg eine Informationsreise zu den Themenfeldern „alternative Antriebstechnologien“ und „zukünftige Mobilitätslösungen“ in die Schweiz an.

Zielgruppe: Die Reise steht sowohl für Teilnehmer aus dem Forschungs- und Hochschulbereich, als auch für Teilnehmer aus Unternehmen offen.

Ziel der Reise

  • Überblick über Forschungsschwerpunkte von Hochschulen, Universitäten, Forschungseinrichtungen sowie Unternehmen in der Schweiz
  • Initiierung/Vertiefung von Kontakten und Kooperationsbeziehungen
  • Identifikation von gemeinsamen Forschungsthemen und Möglichkeiten der Zusammenarbeit

Themenschwerpunkte

  • Wasserstoff/Brennstoffzellentechnologie
  • automatisiertes und vernetztes Fahren
  • städtische Entwicklung/ Mobilitätslösungen der Zukunft

Die Reise wird politisch begleitet durch Theresia Bauer, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

Anmeldungen zur Delegationsreise sind bis zum 28. Februar 2018 bei Baden-Württemberg International möglich.

Ansprechpartnerin und Anmeldung

Andreya Romano | Baden-Württemberg International | Telefon: +49 711 22787- 36 | E-Mail: andreya.romano@bw-i.de

zurück

Zurück