Zum Hauptinhalt springen

Leitbild

Mobilität wird neu gedacht. Als Innovationsagentur für neue Mobilitätslösungen und Automotive des Landes Baden-Württemberg begleitet e-mobil BW den Transformationsprozess. Wir bündeln Expertenwissen, vernetzen alle relevanten Akteure und gestalten den Wandel im Automobilland Baden-Württemberg. Von der Industrialisierung über die Markteinführung bis zur Anwendung.

Elektromobilitätsland Baden-Württemberg I Wir erfinden Watt ihr Volt

e-mobil BW versteht sich als Wissensmanager, Impulsgeber und Kommunikator zwischen Unternehmen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Ministerien und Verbänden. Stets die gesamte automobile Wertschöpfungskette im Blick, gestaltet e-mobil BW Innovationsprojekte, koordiniert Förderaktivitäten und initiiert Projekte.

Dabei denkt und arbeitet e-mobil BW technologieoffen und im Ansatz umfassend. Entscheidend sind Lösungen für eine nachhaltige, emissionsfreie Mobilität. Damit der Wandel gelingen kann, ist auch die Schaffung geeigneter Rahmenbedingungen wichtiger Teil der Agenda.

      Das Ziel ist ein Baden-Württemberg, das mit nachhaltigen Mobilitätslösungen seine mobile Erfolgsgeschichte fortschreibt und in Produktion und Anwendung international an der Spitze steht. e-mobil BW unterstützt diesen Innovationsprozess und ist Wegbereiter des Mobilitätswandels im Land.

       

       e-mobil BW orientiert sich an folgenden Strategiepunkten:

      • Forschung, Entwicklung und Industrialisierung neuer Mobilitätslösungen
      • Markteinführung und Anwendung neuer Mobilitätslösungen
      • Unterstützung der Energiewende und Sektorkopplung
      • Stärkung des Wirtschafts- und Wissenschaftsstandorts, Internationalisierung
      • Kommunikation und Wissenstransfer
      • Rahmenbedingungen, Gesellschaft und Bildung
      • Koordinierung des Strategiedialogs Automobilwirtschaft BW

      Nachhaltigkeitsmanagement

      Als Landesagentur bekennt sich e-mobil BW zu ihrer ökonomischen, ökologischen und sozialen Verantwortung. e-mobil BW identifiziert sich mit der Region, in der wir nachhaltig wirtschaften.

      Die Strategiefelder beinhalten u.a. die Themenfelder Gesellschaft und Bildung. Um insbesondere Jugendliche und junge Erwachsene in ihrer Berufswahl oder Orientierungsphase zu unterstützen, kooperiert e-mobil BW mit Bildungseinrichtungen, die sich an unterschiedliche Altersgruppen richten. Das vollständige Zielkonzept sowie den Nachhaltigkeitsbericht 2018/2019 von e-mobil BW zur WIN-Charta finden Sie hier zum Download.

      Das WIN-Projekt der e-mobil BW

      Unser Team besuchte im Rahmen des WIN-Projekts im Berichtszeitraum weiterführende Schulen sowie universitäre Einrichtungen für Vorträge, Informationsveranstaltungen oder Projekttage. e-mobil BW unterstützt dabei Jugendliche und junge Erwachsene in ihrer Berufswahl und Orientierungsphase.

      Mit den MobilTecTours zur Hannover Messe ermöglichen wir über 250 Studierenden von Hochschulen in ganz Baden-Württemberg im Rahmen der Hannover Messe einen Einblick in zukünftige innovative Themenfelder zu bekommen und erste Kontakte und Netzwerke zu bilden. Hierfür organisiert e-mobil BW die An- bzw. Rückreise der Studierenden, sowie einen gezielten Rundgang über die Hannover Messe. Durch die Förderung dieses Projektes leisten wir einen Beitrag zur zukünftigen Fachkräftegewinnung für Baden-Württemberg.

      Das Hochschulprojekt e2rad wird an der DHBW Ravensburg durchgeführt und von e-mobil BW unterstützt. Es wird schwerpunktmäßig durch die Studierende des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen entwickelt und ausgebaut. Inhaltlich entstand in diesem Zusammenhang beispielsweise das e2rad-Netzwerk, an dem sich zahlreiche Hotels und Gaststätten rund um den Bodensee beteiligen, um auch größere Tages- oder Mehrtagestouren mit dem eBike (Pedelec) zu ermöglichen. Das Projekt bietet dabei die Möglichkeit, motivierte und engagierte Studeierende bei ihrer Forschungsarbeit für Elektromobilität und bei ihrem Studium zu unterstützen.