Zum Hauptinhalt springen

Society & education

BZ-Master-Studiengang in Baden-Württemberg

Die Hochschulföderation SüdWest bietet ab September 2020 einen berufsbegleitenden Masterstudiengang für Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie an. Studiert wird an der Hochschule Esslingen, die Organisation des Studiengangs übernimmt der Graduate Campus der Hochschule Aalen.

In Baden-Württemberg startet zum neuen Semester ein berufsbegleitender Master zur Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie. Foto: (c) Monkey Business/AdobeStock

Zur Mobilität der Zukunft gehören alternative Antriebstechniken und vor allem der Elektrifizierung kommt eine hohe Bedeutung zu. Als Schlüsseltechnologie entwickelt sich die Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie, die schadstofffrei und nachhaltig die Elektromobilität ergänzt. In diesem spannenden Forschungsfeld und Themengebiet bietet die Hochschulförderation SüdWest ab September 2020 einen berufsbegleitenden Masterstudiengang für Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie an.

Der Studiengang richtet sich an Interessenten mit technischem Erststudium, die einen akademischen Masterabschluss erwerben möchten, ohne dabei ihre Karriere unterbrechen zu müssen. Es handelt sich um ein Präsenzstudium mit hoher Lehr- und Lernqualität, das durch interaktive Online-Vorlesungen und hochwertige Selbstlernmaterialien ergänzt wird.

Studiert wird an der Hochschule Esslingen, die Organisation des Studiengangs übernimmt der Graduate Campus der Hochschule Aalen.

Quelle: hfsw.de