Zum Hauptinhalt springen

Klimaschutz & Verkehrssektor

Förderung ressourceneffizienter Technologien

Mit mehr als einer Million Euro unterstützt das Land im Rahmen des Förderprogramms „Ressourceneffiziente Technologien“ Unternehmensinvestitionen in Produktionstechnologien, die Ressourcen schonen und das Klima schützen. 1,1 Millionen Euro werden dazu in den Jahren 2021 und 2022 vom Land bereitgestellt.

Förderfähig sind Projekte, die knappe Rohstoffe ersetzen oder Energie und Ressourcen in der Produktion intelligenter einsetzen. Foto: (c) istockphoto/violetkaipa

Das Umweltministerium Baden-Württemberg fördert gezielt Investitionen in Produktionsanlagen oder deren Komponenten, die die Ressourcen- und Energieeffizienz steigern, die Rohstoffsicherung und -versorgung verbessern und natürliche Ressourcen schonen. In den Jahren 2021 und 2022 werden mit dem Förderprogramm ReTech-BW somit vorbildliche und innovative Lösungen unterstützt, die zu signifikanten Effizienzsteigerungen in produzierenden Unternehmen in Baden-Württemberg führen.

Land fördert ressourceneffiziente Technologien

Förderfähig sind Projekte, die beispielsweise aufzeigen, wie knappe Rohstoffe ersetzt werden können oder Energie und Ressourcen in der Produktion intelligenter eingesetzt werden können. Im Rahmen von ReTech-BW können Unternehmen aller Größen mit Sitz in Baden-Württemberg Fördermittel für 50 Prozent der Gesamtinvestitionssumme für ihre ressourceneffizienten Verfahren und Maßnahmen erhalten. Der Förderbetrag ist auf 80.000 Euro begrenzt. Insgesamt steht ein Fördervolumen von 1,1 Millionen Euro zur Verfügung. Betreut und beraten werden die Unternehmen von der Landesagentur Umwelttechnik BW.

Quellen: Umweltministerium Baden-Württemberg & Umwelttechnik BW GmbH