Zum Hauptinhalt springen

Standortförderung

InnovationChallenge Mobilität und Produktion

Das Wissenschaftsministerium Baden-Württembergs hat im Rahmen des InnovationsCampus Mobilität der Zukunft (ICM) ein neues Förderangebot veröffentlicht, die InnovationChallenge Mobilität und Produktion. Hierbei können Unternehmen und Start-Ups mit Sitz in Baden-Württemberg Ideen aus den Bereichen Produktionstechnologie und zukunftsorientierte Mobilität gemeinsam mit Hochschulen aus Baden-Württemberg angehen.

Mit der Förderung sollen auch Ideen im Bereich der Produktionstechnologie gefördert werden. Foto: (c) AdobeStock/安琦 王

Mit der InnovationChallenge können Unternehmen aus Baden-Württemberg zusammen mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des Landes, explorative und vorwettbewerbliche Ideen im Bereich Mobilität und Produktion bearbeiten. Die Challenge kommt von den Unternehmen, die Lösungsansätze von den Hochschulen und die Förderung im schnellen Förderformat von dem InnovationsCampus und dem Wissenschaftsministerium Baden-Württemberg. Das Förderformat soll einerseits eine hohe Geschwindigkeit für die Umsetzung innovativer Ideen bieten und gleichzeitig mit einer effizienten Mittelverwendung verknüpft werden.

Details zum Förderprogramm

Bis zum 18.10.2021 können Unternehmen Challenges in Form eines zweiseitigen Abstracts beim InnovationsCampus Mobilität der Zukunft einreichen. Ab dem 02.11.2021 haben diverse Hochschulen nach einer Akkreditierung in einem passwortgeschützten Bereich Zugang zu den Challenges. Hochschulen können sich dann bis zum 10.11.2021 für die Teilnahme anmelden. Die Vergabe der Fördermittel soll nach erfolgreicher Vorstellung der Projektideen noch im Dezember 2021 erfolgen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des InnovationsCampus Mobilität der Zukunft. 

Quelle: InnovationsCampus Mobilität der Zukunft