Zum Hauptinhalt springen

Gesellschaft & Bildung

Neue Ausschreibung: "MINT-Innovationen"

Die Vector Stiftung schreibt für baden-württembergische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler eine Anschubfinanzierung in Höhe von bis zu 100.000 Euro für innovative Projektideen im MINT-Fachbereich aus. Bewerbungen können bis 15. April 2021 online eingereicht werden.

Für die Ausschreibung "MINT-Innovationen" können sich sowohl erfahrene Wissenschaftlerinnen als auch Nachwuchswissenschaftler bewerben. Foto: (c) sanjeri/ istockphoto

Die Ausschreibung „MINT-Innovationen“ der Vector Stiftung bietet Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen die Gelegenheit, eine Anschubfinanzierung für innovative Projektideen aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) zu erhalten. Sie richtet sich sowohl an Nachwuchsforschende (Studierende, Promovierende und Postdocs) als auch an erfahrene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.

Mit der Ausschreibung unterstützt die Vector Stiftung unkonventionelle und risikobehaftete Forschungsprojekte mit ungewissem Ausgang. Pro Projekt stehen bis zu 100.000 Euro für maximal zwei Jahre zur Verfügung. Antragsberechtig sind Hochschulen,Universitäten und gemeinnützige Forschungseinrichtungen in Baden-Württemberg.

Förderanträge können über das Antragsportal der Stiftung bis 15. April 2021 eingereicht werden. 

Quelle: Vector Stiftung