Zum Hauptinhalt springen
Druckpapier einer Zeitung läuft über eine Walze. © iStock

Electric mobility

Schnellladen an bis zu 50 Einkaufsstätten

Bald können Kunden eines Elektronikmarktes ihr Elektroauto während des Einkaufs laden und anschließend per Gutschein bezahlen. Dafür haben die EnBW Energie Baden-Württemberg AG und Euronics Deutschland eG heute eine gemeinsame Elektromobilitäsoffensive gestartet: An bis zu 50 Standorten baut die EnBW Schnellladestationen mit einer Leistung von 50 Kilowatt. Die Inbetriebnahme des ersten Standorts ist noch in 2018 geplant.

Schnellladestation der EnBW
© EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Zeit während des Einkaufs nutzen

Jeweils eine DC-Multicharger-Ladestation mit einer Leistung von 50 Kilowatt und zwei Stellplätze finden Euronics-Kunden zukünftig an 50 Standorten vor, schwerpunktmäßig in der Nordhälfte Deutschlands – als perfekte Ergänzung zum flächendeckenden Ladenetz der EnBW in Süddeutschland.

„E-Mobilisten sollen einfach, überall und zuverlässig auf Lademöglichkeiten zugreifen können. Daran arbeiten wir mit Hochdruck. Unser Ziel ist es, 1.000 Schnellladestationen bis zum Jahr 2020 zu realisieren“, so Timo Sillober, Vertriebschef bei der EnBW. Die Kooperation mit EURONICS zeigt indessen, dass das Energieunternehmen die Infrastruktur für Elektromobilität nicht nur ausbaut, sondern gezielt dorthin bringt, wo die Menschen sind: Zu Hause, unterwegs, bei der Arbeit oder eben beim Einkauf. „Wir wollen die bestmögliche Kundenerfahrung bieten. Deswegen ergänzt unsere preisgekrönte EnBW mobility+ App als digitaler Service die flächendeckende Ladeinfrastruktur“, ergänzt Sillober. Mit EnBW mobility+ können sich E-Mobilisten zur nächsten freien Ladesäule navigieren lassen, den Ladevorgang überwachen und steuern sowie bequem per Fingertipp bezahlen.

Gutschein per EnBW mobility+ App einlösen

„Neben dem Ausbau einer flächendeckenden Ladeinfrastruktur geht es auch darum, Elektromobilität in ein digitales Angebot einzubetten. Dafür haben wir die App entwickelt und arbeiten stetig an neuen Funktionen, die den Alltag mit dem Elektrofahrzeug noch einfacher machen,“ so Sillober. So erhält beispielsweise der Euronics-Kunde einen Gutschein, der sich schnell und einfach in der EnBW Mobility+ App hinterlegen und bei einem beliebigen Ladevorgang einlösen lässt. Die EnBW mobility+ App bietet bereits heute die größte Netzabdeckung und den komfortabelsten digitalen Zugang zu Ladestationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit über 100.000 Downloads ist sie zudem Deutschlands erfolgreichste Anwendung für Elektromobilität.

Quelle: EnBW Energie Baden-Württemberg AG