Zum Hauptinhalt springen
Druckpapier einer Zeitung läuft über eine Walze. © iStock

Digitalisation

Smart City Expo World Congress

Zum achten Mal findet die Smart City Expo, weltweit führende Fachmesse für die Themen Energie und Nachhaltigkeit, Mobilität und Transport, Stadtplanung und Sicherheit, im Gran Via Exhibition Centre in Barcelona statt.

Aussteller des Baden-Württemberg-Gemeinschaftstands auf der Smart City Expo. Foto: © filmklar Felix Lehmann & Lennart Giesler

Die Fachmesse hat in diesem Jahr unter dem Motto "Cities To Live In" u.a. die Themen urbane Mobilität und Digitale Transformation im Fokus. Auf der Messe und im Kongress präsentieren über 700 Städte und Regionen sowie 840 Unternehmen aus aller Welt „Smart City“-Ansätze und -Lösungen. Vom 13. bis zum 15. November 2018 werden rund 20.000 Besucher und Kongressteilnehmer in Barcelona erwartet.

 

Die e-mobil BW ist mit dem Kommunen-Netzwerk "Mobilität vor Ort@BW elektrisch und digital" sowie dem Projekt "InKoMo 4.0 - Innovationspartnerschaften für Kommunen und Mobilitätswirtschaft" auf dem Baden-Württemberg-Gemeinschaftsstand vertreten. Darüber hinaus präsentieren sich zahlreiche innovative Unternehmen und Institutionen aus Baden-Württemberg in Barcelona auf der Smart City Expo.

Den Gemeinschaftsstand organisierte Baden-Württemberg International (bw-i) in diesem Jahr zusammen mit den Bundesländern Bayern und Berlin. Im Rahmen der German Night wurde der Messestand am 13. November offiziell vom Regierenden Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, eröffnet. Die Diskussionen in den Foren drehen sich unter anderem um die Fragestellung, wie autonomes Fahren und Digitalisierung des Verkehrs zu lebenswerten Städten und Gemeinden beitragen können. Friedensnobelpreisträger Mohammad Yunus stellte zur Eröffnung seine Vision "A World of 3 Zeros" vor und erinnerte in seinem inspirierenden Vortrag an die Verantwortung der heutigen Generation, die globalen Klimaschutzziele zu erreichen. 

 

Quelle: e-mobil BW, Baden-Württemberg International