Zum Hauptinhalt springen

Digitalisierung

Wettbewerb „KI-Champions BW“

Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die an herausragenden KI-Lösungen arbeiten oder bereits innovative KI-basierte Produkte an den Markt gebracht haben, können sich für den KI-Champion 2021 bis zum 14. April 2021 bewerben.

Der Wettbewerb „KI-Champions BW“ stellt Best-Practice-Beispiele in der Künstlichen Intelligenz vor und setzt Anreize, selbst KI-Lösungen zu entwickeln und einzusetzen. Foto: (c) AdobeStock/ HERRNDORF_images

Bis zum 14. April 2021 können sich sowohl Unternehmen aller Branchen mit ihren auf Künstliche Intelligenz (KI) basierten Produkten, Dienstleistungen oder Geschäftsmodellen als auch Forschungseinrichtungen mit herausragenden KI-Forschungsprojekten, die bereits möglichst weit fortgeschritten und nah an der Einführung in den Markt sind, über das Online-Formular bewerben. Grundvoraussetzung ist der Sitz in Baden-Württemberg. Die Bekanntgabe der KI-Champions 2021 erfolgt öffentlichkeitswirksam im Rahmen einer virtuellen Veranstaltung. Außerdem werden die Best-Practice Beispiele auf dem Portal Wirtschaft Digital BW veröffentlicht.

KI made in Baden-Württemberg gesucht

Nachdem der Wettbewerb „KI-Champions BW“ 2020 als Maßnahme des „Aktionsprogramms KI für den Mittelstand“ erstmals erfolgreich durchgeführt wurde, startet nun die zweite Runde. Das Aktionsprogramm soll die Anwendung und Kommerzialisierung von Künstlicher Intelligenz im Mittelstand branchenübergreifend und schnell vorantreiben. Hierfür sind sowohl Leuchtturmprojekte mit internationaler Strahlkraft geplant als auch Maßnahmen, um kleine und mittlere Unternehmen flächendeckend mit den Möglichkeiten von KI vertraut zu machen. Auch die Entstehung ganz neuer KI-Unternehmen soll gefördert werden.

Quelle: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg