Zum Hauptinhalt springen

Automotive in Bewegung - Unternehmen neu denken

26.02.2021
Digitale Veranstaltung

Wie müssen mittelständische Unternehmen organisatorisch aufgestellt werden, um bestmöglich durch die Transformation der Automobilwirtschaft zu kommen. Welches ist die beste Organisatiopnsstruktur - in Zeiten von immer kürzer werdenden Innovationszyklen und einer zunehmenden Digitalisierung?

Foto: (c) opolja/AdobeStock

Die gemeinsame Veranstaltung vom Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e.V., Boris Gloger Consulting und der Lotsenstelle Transformationswissen BW zeigt die Herausforderungen für mittelständische Unternehmen der Automobilwirtschaft im Transformationsprozess auf. Im Mittelpunkt der interaktiv gestalteten Onlineveranstaltung steht die Frage, wie Unternehmen organisatorisch aufgestellt werden müssen, um bestmöglich durch die Transformation zu kommen. Wieso sind Unternehmen so aufgebaut wie sie es heute sind und ist das in Zeiten von immer kürzer werdenden Innovationszyklen und einer zunehmenden Digitalisierung noch die beste Organisationsstruktur?

Die Veranstaltung bietet den Teilnehmenden Einblicke in passende Werkzeuge zur Gestaltung der Transformation unter dem Gesichtspunkt der Organisationsentwicklung und anhand konkreter Beispiele im Rahmen eines IT-Projektes.

 

Adresse
Digitale Veranstaltung
Datum
26.02.2021
Uhrzeit
09:00 bis 12:30 Uhr