Zum Hauptinhalt springen

Digitale Lieferantensuche in China im Juni/Juli 2021

14.06.2021
Digitale Veranstaltung

Die baden-württembergischen IHKs bieten ab dem 14. Juni 2021 eine digitale Lieferantensuche in Südchina an. In Kooperation mit der Auslandshandelskammer Greater China werden nach den spezifischen und individuellen Anforderungen der deutschen Firmen passende chinesische Partner gesucht. Anmeldeschluss für das virtuelle Angebot ist der 31. Mai 2021.

Foto: (c) e-mobil BW / Stefan Büchele.

Wer seine Produkte oder Vorprodukte in China fertigen lässt, muss immer wieder mit dem Wegfall von Lieferanten rechnen. Verschärfte Umweltschutzauflagen in China, aber auch die Auswirkungen der Corona Pandemie weltweit führen dazu, dass das Lieferantenmanagement neu aufgestellt werden muss. Aufgrund der Reisebeschränkungen ist es für deutsche Firmen oftmalskaum möglich, eine Reise nach China, eine Besichtigung von Produktionsstätten und ein persönliches Kennenlernen von potenziellen Geschäftspartnern zu unternehmen.

Unterstützung der baden-württembergischen IHKs

Die baden-württembergischen IHKs bieten ab dem 14. Juni 2021 eine digitale Lieferantensuche in Südchina an. In Kooperation mit der Auslandshandelskammer Greater China werden nach den spezifischen und individuellen Anforderungen der deutschen Firmen passende chinesische Partner gesucht. Nach individuellen Gesprächen mit der Auslandshandelskammer Greater China zur Klärung der Anforderungen der teilnehmenden Unternehmen folgt ein Briefing über die Besonderheiten des chinesischen Marktes, zum Thema Lieferketten, Lieferkettengesetz und zu relevanten Branchen. Anschließend werden virtuelle Kooperationsgespräche mit potenziellen Geschäftspartnern geführt, begleitet von Mitarbeitern der AHK Greater China. Optional könnten VR-Brillen und Mobilfunkgeräte bei Unternehmensterminen eingesetzt werden.

Anmeldeschluss für das virtuelle Angebot ist der 31. Mai 2021.

Adresse
Digitale Veranstaltung
Datum
14.06.2021
Uhrzeit
09:00 bis 18:00 Uhr