Zum Hauptinhalt springen
© iStock

Online-Seminar: Datenschutz beim modernen Fahrzeug

14.02.2023
Online Veranstaltung

Die Online-Veranstaltung des Bildungszentrums des Landesbeauftragten für den Datenschutz Baden-Württemberg behandelt aktuelle Fragen und Praxisbeispiele zum Thema Datenschutz in modernen Fahrzeugen. Eine Teilnahme ist kostenfrei.

© Adobe Stock / pickup

Das Bildungszentrum des Landesbeauftragten für den Datenschutz Baden-Württemberg bietet am 14. Februar eine Online-Veranstaltung zum Datenschutz in modernen Fahrzeugen an. Dabei richtet sich das Angebot insbesondere an Verantwortliche und Datenschutzbeauftragte der Automobilzulieferer. Um die datenschutzrechtliche Verarbeitung von Fahrzeugdaten einfacher einordnen zu können, werden die folgenden Fragen gestellt und beantwortet:

  • Was unterscheidet personenbezogene Daten von reinen Fahrzeugdaten? Welche Besonderheiten bestehen bei Flottenfahrzeugen?
  • Sind Zulieferer, OEM oder Fahrer für Datenverarbeitungen im Fahrzeug verantwortlich?
  • Kann den Anforderungen an die Grundsätze der Verarbeitung gem. Art. 5 DS-GVO noch Rechnung getragen werden?
  • Welche Rechte stehen betroffenen Personen zu?
  • Werden Fahrer dazu verleitet, Beweismaterial gegen sich selbst zu sammeln, auf das Strafverfolgungsbehörden später zugreifen können?

Im Rahmen der Veranstaltung werden einige Herausforderungen exemplarisch durchgesprochen. Hierzu zählen unter anderem das „Dashcam-Urteil“ des BGH vom 15.5.2018 – VI ZR 233/17, Kameraeinsatz bei geparkten Fahrzeugen oder Datenverarbeitungen von OEMs bei Entwicklungsfahrten. Zum Abschluss der Veranstaltung wird ein Ausblick über die DS-GVO hinaus sowie die neuesten Entwicklungen gegeben. 

Mehr Informationen zur Veranstaltung sowie eine Anmeldung befinden sich hier.
Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldeschluss ist der 7. Februar.

Adresse
Online Veranstaltung
Datum
14.02.2023
Uhrzeit
10:00 bis 11:30 Uhr