Zum Hauptinhalt springen

Online-Seminar „Elektromobilität in China: Entwicklungen und Prognosen“

24.08.2020
Virtuelle Veranstaltung

Der Elektromobilitätsmarkt in der Volksrepublik China verändert sich stark. Über die aktuellen Entwicklungen, von Lockdown bis hin zu neuen Fördermöglichkeiten, und Prognosen für den Markt wird im Online-Seminar mit zwei Fachreferenten gesprochen.

Foto: (c) e-mobil BW / Stefan Büchele.

In der Volksrepublik China vollzieht sich aktuell eine veränderte Marktentwicklung der Elektromobilität. Getrieben von neuen Förderbedingungen der chinesischen Regierung für New Energy Vehicles sowie durch den amerikanischen Konkurrenten Tesla, der gegenwärtig in China stark expandiert, ist eine Ausdünnung der Unternehmen in diesem Sektor zu erwarten.

In Zusammenarbeit mit e-mobil BW informiert Baden-Württemberg International am Montag, den 24. August 2020, im Online-Seminar „Elektromobilität in China: Entwicklungen und Prognosen“ über aktuelle Entwicklungen alternativer Antriebstechnologien in der Volksrepublik China. Im Mittelpunkt stehen u.a. diese Fragen:

  • Wie hat sich der Markt für „New Energy Vehicles“ im Jahr 2019 verändert?
  • Wie hat sich der Lockdown auf die Wirtschaftsentwicklung sowie den Automobilmarkt und seine Unternehmen in der Volksrepublik China ausgewirkt?
  • Wie haben sich Wirtschaft und Automobilmarkt entwickelt seit die Unternehmen wieder die Tätigkeit aufgenommen haben?
  • Was sind die Prognosen für das Jahr 2020?

Bernhard Weber, bw-i Nanjing General Manager und Repräsentant des Landes Baden-Württemberg in der Volksrepublik China, wird diese Fragen gemeinsam mit den Online-Teilnehmenden diskutieren. Außerdem wird Hui Zhang, Vice President vonNIO Europe, einen Einblick in das Geschäft des erfolgreichen E-Mobilitätskonzerns geben und seine Einschätzung zu den aktuellen Entwicklungen mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern teilen.

Die Teilnahme am Online-Seminar „Elektromobilität in China: Entwicklungen und Prognosen“ ist kostenfrei.

Quelle: BW-International

Adresse
Virtuelle Veranstaltung
Datum
24.08.2020
Uhrzeit
10:00 bis 12:00 Uhr