Zum Hauptinhalt springen

Delegationsreisen und weitere internationale Vernetzungsangebote

Gemeinsam mit Baden-Württemberg International unterstützt die e-mobil BW regelmäßig fachspezifische Delegationsreisen an relevante Forschungs- und Technologiestandorte zukünftiger Mobilitätstechnologien in Europa, Nordamerika und Asien. Diese eröffnen Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen wichtige Einblicke in die Entwicklung internationaler Märkte und eröffnen wertvolle Kontakte für individuelle Geschäfts- und Kooperationsbeziehungen. Internationale Maßnahmen des Clusters Elektromobilität Süd-West zur Kooperationsanbahnung, wie z.B. Factfinding-Reisen, Informations- und Matchmaking-Veranstaltungen sowie Projektworkshops mit internationalen Partnerorganisationen ergänzen dieses Portfolio.

Im Rahmen von „Start-up BW International“ stellt das Wirtschaftsministerium attraktive Fördermöglichkeiten zur internationalen Vernetzung von Start-ups mit Sitz in Baden-Württemberg zur Verfügung. Förderfähig sind z.B. die Teilnahme an Delegationsreisen und Start-Up Konferenzen, aber auch die Beteiligung an Messen im In- und Ausland. Weitere Informationen zum Programm „Start-up BW International“ finden Sie auf dem Online-Portal von „Start-up BW“.