Zum Hauptinhalt springen

Elektromobilität

BMWi-Förderaufruf zur Elektromobilität

Ziel des Förderaufrufs "Wettbewerb Elektromobilität und Integration in das Energiesystem" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) ist es, den Automobilsektor in Deutschland zukunftsfähig zu machen.

Der aktuelle BMWi-Förderaufruf fokussiert die Integration von Elektromobilität in das Energiesystem. Foto: (c)shutterstock.com / moreimages

In seinem Förderaufruf "Wettbewerb Elektromobilität und Integration in das Energiesystem" adressiert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) Forschungs- und Entwicklungsvorhaben, die die Energie- und Klimapotenziale der Elektromobilität erschließen und gleichzeitig die Wettbewerbsposition deutscher Industriebranchen stärken.

Bis zum 30. September 2020 können Unternehmen, Gebietskörperschaften, Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung, Universitäten oder sonstige Forschungseinrichtungen ihre Projektskizzen einreichen. Aus dem Konjunkturpaket stehen hierfür insgesamt rund 180 Millionen Euro bereit.

Fokus der Ausschreibungsrunde ist die Integration von Elektromobilität in das Energiesystem mit den Schwerpunkten:

  1. Hersteller- und Länderübergreifende Interoperabilität von Ladeinfrastrukturen und Fahrzeugen,
  2. Schnell- und Hochleistungsladesysteme u.a. für den gewerblichen Verkehr und Schwerlastverkehr,
  3. Automatische oder induktive Ladesysteme für automatisiertes Fahren und Demonstration praxistauglicher Geschäftsmodelle zum Betrieb von Ladeinfrastrukturen und Strommarktintegration,
  4. Ladeinfrastruktur 4.0: Intelligentes, sicheres und Strommarkt- und Netzorientiertes Laden für die Energiewende über Smart Meter Gateways,
  5. Innovationen zur deutlichen Kostensenkung, wesentlichen Funktionserweiterungen und der Fahrzeug- oder Flottenübergreifenden Optimierung.

Der Förderaufruf erfolgt im Rahmen einer gemeinsamen Initiative zwischen Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMU). Im Fokus der Förderinitiative stehen Forschungs- und Entwicklungsvorhaben, die die energie- und klimapolitischen Potenziale der Elektromobilität erschließen und gleichzeitig zur Stärkung der Wettbewerbsposition deutscher Industriebranchen beitragen.

Quellen: BMWi & Bundesanzeiger